Green Bull in Steinhagen nicht zu stoppen

16. April 2018

Auf der ersten Station der Tour 2018 konnte sich die im letzten Jahr neu formierte Mannschaft "Green Bull" ohne Niederlage den ersten Platz erspielen. Das Team um Christian Teckemeyer war gut mit aktuellen und früheren Herrenspielern besetzt und gewann bis auf die Partie gegen Spiekeroog alle Spiele deutlich. Gespielt wurden 35 Minuten jeder gegen jeden und am Ende des Tages gab es einen klaren Sieger. Die Teams von Spiekeroog, Mülheim und Winterhude gewannen jeweils zwei von den vier Spielen und so entschied hier das Punkteverhältnis zu der Platzierung Winterhude auf 2, Spiekeroog auf 3, Mülheim auf 4.  Für das Schülerteam aus Winterhude, welches um vier Spieler aus der Hamburger Erwachsenenmannschaft ergänzt worden war, ist das Ergebnis ein Riesenerfolg und mit Abstand die beste Platzierung seit ihrem Debut an Himmelfahrt 2013. Die Gastgeber des Schlagballteams Langeoog hatten Schwierigkeiten, an ihre guten Leistungen aus dem letzten Jahr anzuknüpfen, da viele erfahrende Spieler aus dem Kader verhindert waren. Am Ende belegten sie den fünften Platz. Die genauen Ergebnisse und Teams findet ihr auf der Turnierseite.

Da es auf dem Turnier keine Doppelteams gab, ist die Tourtabelle nach dem ersten Spieltag identisch mit der Abschlusstabelle des Turniers. Green Bull führt das Feld mit 7 Punkten an, auf Platz 2 folgt Winterhude mit 5 Punkten.

Das Turnier in Steinhagen war das erste Festlandsturnier, das vom Schlagballteam Langeoog ausgerichtet wurde und war von der Spielstätte und Unterkunft, über die Turniervorbereitung und -leitung, bis hin zur Verpflegung und Abendprogramm sensationell gut organisiert und eine tolle Bereicherung der Tour. Ein Riesenlob geht von der gesamten Schlagballgemeinschaft an alle Macher und Helfer, die sich für das Zustandekommen dieser Veranstaltung eingesetzt haben. Vielen, vielen Dank für die Ausrichtung, wir kommen gerne wieder!

Tour 2018 Steinhagen