Hamburg und Langeoog trainieren in Kiel

29. Juni 2015

kiwo2015

Was eigentlich ein spontanes Miniturnier am zweiten Wochenende der Kieler Woche werden sollte, endete in einem Trainingsspiel zwischen den Hamburgern und einer kleinen Version des Langeooger Herrenteams, die mit den angetretenen Kielern aufgefüllt wurden. Wie konnte das passieren?

Nachdem die Teams von Hit&Run Kiel und Fang & Abwurf Berlin die Idee des Miniturniers zunächst ins Leben riefen, mussten beide dann doch zurückziehen. Die Schülermannschaft aus Winterhude war zwar spielbereit, hätte aber nur in Hamburg antreten können. Die Gastgeber selber hatten die Idee der Miniteams sehr ernst genommen und traten zu dritt an. Es schien interne Abstimmungsprobleme zu geben.

Es wurden dann Hin- und Rückspiel in der oben beschrieben Konstellation ausgetragen, von denen jede Mannschaft eins gewann. Die Spiele waren qualitativ sehr durchwachsen, da es ein großes Leistungsgefälle zwischen den Spielern gab. Dennoch gab es sehr viele sehenswerte Feldspielszenen, Fänge und 40m-Kerzen zu sehen, da einige Topspieler des Inselwettkampfs dabei waren.

Hamburg Langeoog