Rückspiel im Pott

29. April 2015

Am 25.04.15 fand in Mülheim das lang erwartete Rückspiel zwischen den Mannschaften aus dem Pott und der Domstadt statt. Leider konnten die Kölner krankheitsbedingt nur mit 8 Spielerinnen und Spielern antreten. Zu dem Ereignis angereist waren aber auch Thore Gäbel, die Gawron-Brüder und Philipp Osburg. Um diese vier Routiniers ergänzt, ließen die Kölner den Mülheimern kaum eine Chance. Zu Beginn konnten die Mülheimer zwar sofort 5 Laufpunkte erzielen und im Verlaufe des Spiels zahlreiche Fangpunkte machen. Das überlegene Kölner Feldspiel setzte sich aber am Ende durch: Hickory ging nach 30 min. mit 46:26 als souveräner Sieger gegen Mülheim 1 (Team Schwarz) vom Feld.

Schlagball erlebt an der Ruhr weiterhin einen riesigen Zuspruch, so dass von dort insgesamt ca. 30 Spieler kamen. Gegen die 2. Heimmannschaft (Team Pink) traten die Kölner noch einmal in etwas verdünnter Form an und gewannen abermals. Die junge Mülheimer Mannschaft konnte aber sehr gut dagegenhalten und es stand Sekunden vor dem Anpfiff noch Unentschieden (30:30). Mit einem letzten großen Lauf stellten die Gäste das Endergebnis von 39:30 her.

Die beiden Mülheimer Teams spielten im Anschluss ein Testspiel gegeneinander. Abgerundet wurde der Tag dann mit einer letzten Partie, in welcher die Spieler sich bunt auf zwei Mannschaften aufteilten. Dank dem abermals höchst sympathischen Auftreten der Kölner Gäste und den 4 Spielern aus der Spiekerooger Herren-Mannschaft herrschte eine hervorragende, freundschaftliche Stimmung.

Obwohl das Wetter nicht wirklich mitspielte kamen ca. 40 Zuschauer und versorgten die Spieler mit Kuchen und Getränken. Ein insgesamt gelungener Schlagball-Tag, der die Vorfreude auf das Himmelfahrt-Turnier noch einmal gesteigert hat.

Köln Mülheim
0