Spiekeroog - Auf in die heiße Phase

25. Juli 2016

Drei Tage vor dem großen Wettkampf zwischen den Inseln kommen die Spiekerooger Kader so langsam in Fahrt. Vor wenigen Tagen sah es in allen drei Disziplinen noch verhältnismäßig schwach und unkoordiniert aus, doch rechtzeitig zum Trainingshöhepunkt nehmen die Mannschaften Gestalt an. Die Beteiligung ist bei allen Teams hoch, so dass die Trainer Niklas Breitzmann/Jan Ciriack (Jugend), Eike Frank (Damen) und Philipp Osburg (Herren) aus einem großen Spielerangebot schöpfen können. Ob jedoch an die Erfolge der letzten Jahre angeknüpft werden kann, muss sich erst noch zeigen. Bei der Jugend hofft man, die Schmach vom letzten Jahr wieder ausbügeln zu können und auch bei den favorisierten Damen und Herren fühlt man sich keineswegs siegessicher, so dass am Donnerstag vor heimischer Kulisse in jedem Fall mit spannenden Spielen zu rechnen ist.

Auch bei den Nicht-Wettkampf-Schlagballern ist die Beteiligung bemerkenswert. Bei den Kindern wird täglich auf zwei Feldern mit kompletten Mannschaften gespielt und die Oldies haben sich ein wenig verjüngt und spielen mittlerweile auch einen richtig guten Ball.

0