Spiekeroog erobert Tabellenspitze

22. September 2016

herbst2016

Bei dem vorletzten Turnier dieses Jahres in Kiel belegte das Team der Gästemannschaft aus Spiekeroog am vergangendem Wochenende den ersten Platz und überholte damit das Team von Weitschlag Mülheim in der Tourwertung.

Dabei waren die Spiekerooger in der Vorrunde nicht einmal das dominierende Team. Sie gewannen ihre Spiele nur halbwegs souverän, verloren das Spiel gegen Pink-Schwarz deutlich und landeten am Ende der Vorrunde auf Platz 2. Pünktlich zum Finale zeigten sie jedoch ihre ganze Klasse, ließen ihrem Gegner, den Mülheimern, wenig Chancen und gewannen verdient mit 34:25. Top-Scorer des Spiels war Philipp Osburg mit 12 Punkten. Mit dem Sieg des Turniers sicherte sich Spiekeroog 8 wichtige Tourpunkte, während Mülheim als zweitplatzierter immerhin 6 Punkte mitnahm. Damit übernimmt Grün-Weiß seit dem ersten Spieltag mit einem Punkt Abstand wieder die Tabellenführung. Die Entscheidung fällt am 1. Oktober beim Finale in Hamburg.

Die Winterhuder konnten mit zwei knappen Siegen in der Vorrunde und der Aufgabe von Hit & Run im Spiel um Platz 3 mit dem dritten Platz die beste Platzierung in der Mannschaftsgeschichte erzielen. Die Kieler Keulen traten mit einem fast komplett neuen Kader an und konnten dementsprechend jede Menge Erfahrungen sammeln. Bei Hit & Run (F&A Berlin) hatte Mannschaftskapitän Jorge Scholz relativ kurzfristig ein Team zusammengestellt, das im Gesamtfeld keineswegs chancenlos war und seine Leistung kontinuierlich von Spiel zu Spiel steigern konnte. Leider musste das Spiel um den dritten Platz dann aufgrund von Spielermangel an Winterhude abgeschenkt werden.

Ergebnisse, Teams und Inselbote

Herbstturnier Kiel
0