Spiekeroog gewinnt in Kiel, Mülheim klettert an die Spitze

19. Juni 2018

Ein gut besetztes Spiekerooger Team konnte am vergangenen Wochenende ohne Niederlage das Turnier zur Kieler Woche gewinnen. Dabei konnten sich die Grün-Weißen gegen zwei Teams aus Mülheim, eine Hamburger Spielvereinigung, die Gastgeber sowie eine neu formierte Mannschaft von Hit & Run durchsetzen. In der Tabelle stellte Spiekeroog damit den Anschluss an das Führungsduo Green Bull und Mülheim her.

Die Spiele fanden auf gutem Niveau statt und bis auf die Hit & Runner war das Leistungsfeld wieder sehr eng beisammen. Platz 2 und 3 gingen an die Mülheimer, die sich dadurch 10 Tourpunkte sicherten und nun souverän mit 8 Zählern Vorsprung auf Green Bull den ersten Platz belegen. Hamburg und Winterhude traten als ein gemeinsames Team an und landeten punktgleich mit den Kielern auf dem 4. Platz.

Bemerkenswert war auch die Entwicklung des Teams von Hit & Run, deren Spiel im Laufe des Turniers durchaus sehenswerte Formen annahm. Viele Spieler hatten den Sport erst wenige Wochen zuvor kennengelernt.

Ergebnisse und Teams

Tourtabelle

Kieler Woche Tour 2018