"Viva La, Viva Lo" - Langeoog macht die Tour klar

Hamburg-Winterhude, 10. Oktober 2017

Die Schlagballsaison 2017 endete für das Schlagballteam Langeoog mit einem Riesenerfolg. Die zwei rot-blauen Teams holten sich auf der letzten Station in Hamburg zusammen 8 Tourpunkte und landeten damit einen hauchdünnen Vorsprung von einem Punkt vor den Spiekeroogern. Spiekeroog trat mit einem vom Sturm dezimierten Team an, gelang aber dennoch der Turniersieg. Der erste Platz wurde mit ebenfalls 8 Tourpunkten belohnt, was für Grün-Weiß aber nicht genügte, um in der Gesamtwertung an Langeoog vorbei zu ziehen. Damit ist Langeoog nach Spiekeroog 2016 der zweite Gewinner der Tour in ihrer noch jungen Geschichte.

Dritter der Tour wurde das Team Weitschlag Mülheim, welches am Tourfinale aber nicht teilnahm. Seit ihrer Gründung hatten die Mülheimer bisher kein Turnier links liegen gelassen.

Das Wetter meinte es mit dem Turnier in Hamburg nicht besonders gut. Erst machte Sturm Xaver den Osnabrückern und einigen Spiekeroogern bei der Anreise einen Strich durch die Rechnung und dann gab es am Turniertag kaum eine regenfreie Minute. Die Stimmung unter den Spielern war nach getaner Arbeit aber trotzdem ausgezeichnet und so zogen der frisch gebackene Meister und sein Vize abends noch gemeinsam über den Kiez.

Nach 5 Stationen, 41 Turnierteilnahmen und 232 absolvierten Spielen gehen die 11 Teams nach einer spannenden Saison nun in die Winterpause und schielen vielleicht mit einem halben Auge schon Richtung Mülheim.

Abschlusstabelle der Tour 2017

Ergebnisse Hamburg

 

Hamburg Tour 2017